image

Zum zweiten Mal wurde ich für den „Liebster Award“ nominiert! Für diese Nominierung bedanke ich mich bei Mrs. B von beetroot massacre! 🙂

Doch was ist der „Liebster Award“ überhaupt?

Der „Liebster Award“ unterstützt in erster Linie neue Blogs, um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Natürlich ist es für „alte Hasen“ (die weniger als 300 Follower haben) auch eine gute Möglichkeit, noch etwas bekannter zu werden. Der „Liebster Award“ ist eine Vernetzung zwischen Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.

Regeln:

Da übernehme ich mal die von meiner letzten Nominierung:

– Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.

– Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.

– Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.

– Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.

– Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.

– Nominiert zwischen 2 und 11 Blogger mit weniger als 300 Follower, die ihr gerne weiter empfehlen wollt.

– Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

– Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

Die Fragen von Mrs. B und meine Antworten

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Eher durch Zufall. Im April 2015 eröffnete ich meine Facebook-Seite über mich und mein Leben mit der ICP. Kurz darauf, im Juni, überlegte ich, auch einen Blog zu eröffnen, doch diesen Plan begrub ich zunächst, da ich damals im Krankenhaus lag und kaum Zeit hatte. Doch im Dezember 2015 wagte ich es und so enterte ich WordPress mit justdisabled. 🙂

2. Warum heißt dein Blog, wie er heißt?

Ich bin total in die englische Sprache vernarrt und wollte damals einen individuellen Namen für meinen Blog, der sich u.a. auf das Thema „Behinderung“ bezieht. Da setzte ich die Wörter „just“ (dt. „nur“) und „disabled“ (dt. „behindert) zusammen. Und dieser Name passte wie die Faust auf’s Auge. Denn ich bin nur behindert, nicht z.B. dumm oder ähnliches. Klischees bedienen ist hier nicht – das will ich zeigen. (Ich glaube, ich schieße hier etwas über die Fragestellung hinaus…:-D Sorry.)

3. Was hat dich zu diesem Namen veranlasst?

Ich glaube, dass sich das mit meiner Antwort auf Frage 2 klärt. 🙂

4. Pinterest oder Instagram?

Ich bin nicht auf Pinterest. Auf Instagram bin ich mit dem Blog vertreten, doch da ist Sendepause, weil ich da nicht viel poste. Privat verwende ich Instagram aber auch und finde es da echt gut. Also: Instagram.

5. Bloglovin’ oder Facebook?

Da ich auch nicht bei Bloglovin’ bin (Asche über mein Haupt…), Facebook.

6. Welches ist dein Lieblingsgemüse? Welche Erinnerungen sind damit verbunden?

Ich esse sehr gerne Möhren. Wahrscheinlich verbindet mein Unterbewusstsein damit meine Vorliebe für Möhrensaft als Kleinkind. Ich verbinde aber bewusst damit gar nichts.

7. Welches ist dein Lieblingsobst? Welche Erinnerungen sind damit verbunden?

Aprikosen und Pfirsiche. Jedoch verbinde ich mit diesen Obstsorten keine Erinnerungen.

8. Welche Frage möchtest du gerne mal gestellt bekommen und wie lautet Deine Antwort darauf? Und welche Frage kannst Du schon nicht mehr hören?

Also, ich weiß jetzt keine Antwort darauf. Frag‘ mich in 3 Jahren nochmal. 🙂

9. Worauf bist Du besonders stolz?

Ich bin besonders stolz darauf, dass ich laufen kann.

10. Hast du gerade ein Lieblingslied? Wenn ja, welches?

Oh Gott, da gibt es sooo viele!

Hier mal eine kleine Auswahl: „You Know What?“ und „No Words“ von Madeline Juno, „Uncover“ von Zara Larsson, „Treat You Better“ von Shawn Mendes, „Deine Nähe tut mir weh“ von Revolverheld, „Natalie“, „Selfie“ und „Willkommen zurück“ von Mark Forster (Eigentlich liebe ich aber jedes Lied von ihm. :-D), „Giant“ von Valentina Mèr und „If I Were Sorry“ von Frans. (Jetzt merke ich erst, wieviele Lieblingslieder ich habe…:-D)

11. Was ist dein Ziel für 2016?

Mein größtes Laster, das Nägelkauen, aufgeben.

Meine Fragen:

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

2. Was ist dein Lieblingsbuch?

3. Welche Hobbys – das Bloggen ausgenommen – hast du?

4. Welche Blogs liest du gerne?

5. Wen würdest du gerne mal treffen?

6. Wenn dein Leben verfilmt werden würde, wer sollte dich verkörpern?

7. Was ist dein(e) Lieblingsfilm bzw. -serie?

8. Was ist dein größter Traum?

9. Was ist dein derzeitiges Lieblingslied?

10. Welche Stadt ist deine Lieblingsstadt? Und warum?

11. Was ist für dich das Wichtigste im Leben?

Die Nominierten:

Frau Papa
Echium – Pures Leben
kik and run – Kirstens Weblog
Schulsanitäterin
Deine Christine!
Luckyfree Blog
Herzenswert
Assistenzarzt
Hirngefickt.
FräuleinFS
willmalarztwerden

Ich freue mich schon sehr auf die Beantwortung meiner Fragen! 🙂

Wheelie

Advertisements

12 Gedanken zu “„Liebster Award“ – Nr. 2!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s