…ist meine OP nun her. 12 Monate. 366 Tage. Kaum zu glauben.

Am 24. Juni 2015 um ca. 8:00 Uhr begann, mit dem ersten Schnitten der Skalpelle auf meinen Oberschenkeln, mein neues Leben. Die OP hat einen wahnsinnig tollen Fortschritt ergeben, auch wenn es derzeit kleine Probleme gibt. So, als hätte man beim Thema „Mobilität“ den Reset-Knopf gedrückt. Das OP-Team, rund um die Lieblingsärztin, hat alles gegeben.

Danach begann mein Zug. „‚Anstrengen‘, ‚Kämpfen‘ und nochmals ‚Anstrengen‘„, war meine Devise. Die Chance sollte ergriffen werden. Und ich habe sie nicht nur ergriffen, sondern gleich am Kragen gepackt und an mir festgetackert. Weil ich wollte, dass dieses Mal alles glatt läuft.

4 Monate lang war ich in der Klinik, biss mich durch, lernte endlich wieder laufen und fand meinen Willen, zu kämpfen und nicht zu kapitulieren, wieder. Wheelie war nach langer Zeit endlich wieder im Kampf-Modus.

Nach der Entlassung gelang es mir, weiterzumachen – etwas, dass ich nach den OPs zuvor nie tat. Ich ignorierte endlich meinen inneren Schweinehund.

Und auch heute tue ich das noch. Ich habe gelernt, dass ich an mir arbeiten und üben muss, wenn ich meine Gehfähigkeit nicht wieder verlieren will. Auch, wenn es mir mal nicht so gut geht. Denn ich weiß, warum ich solange gekämpft habe.

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. – Bertolt Brecht

Wheelie

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein ganzes Jahr…

  1. Super Wheelie, du bist eine Kämpferin und ich finde das so toll wie du dich durch das Leben beißt. Fortschritte können so motivierend sein und wenn es einmal nicht so klappt, dann denke einfach zurück wieviel du schon erkämpft hast. Ich drücke für beide Daumen, dass du schaffst was du dir wünscht. LG Maren 😊🍀👍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s