Nominierung für den „Liebster Award“!

image

Ich wurde für den Liebster-Award von „Das Testerduo“ nominiert. Vielen Dank dafür! Ich nehme natürlich höchsterfreut die Nominierung an!

Was steckt hinter dem Liebster Award?

Der Liebste Award unterstützt vorallem neue Blogs um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Aber natürlich ist es auch für alte Hasen eine gute Möglichkeit noch bekannter zu werden. Der Liebste Award ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.

Die Fragen & meine Antworten

1. Wie bist du zum bloggen gekommen?

Ich bin durch Zufall zum Bloggen gekommen. Ich eröffnete im April 2015 eine Facebook-Seite über mich und meinen Umgang mit meiner Erkrankung ICP. Daraus entstand zuletzt eine Art Blog. Deswegen überlegte ich, einen Internet-Blog zu öffnen. Ich dachte mir dann „Warum nicht?“ und eröffnete anschließend diesen Blog.

2. Wie bist du zum Thema deines Blogs gekommen?

Aufgrund meines Handicaps. (siehe 1.)

3. Würdest du gerne etwas ändern an deinem Blog oder bist du zufrieden?

Ich bin sehr zufrieden.

4. Wo und wie machst du Werbung für deinen Blog?

Über Beiträge auf meiner Facebook-Seite, die ich in verschiedenen Gruppen teile.

5. Hast du Haustiere?

Ja, zwei Hunde und drei Katzen.

6. Dein schönstes Urlaubserlebnis war…?

Ich hatte, ehrlich gesagt, noch nie ein richtig „schönes“ Urlaubserlebnis. Ich hoffe, dass es noch kommt! 😉

7. Welche Blogs liest du gerne?

Meine Lieblingsblogs sind NaLos_MehrBlick, Deine Christine!, OP-Tisch-Pilotin und Endlich Medizin!. Ich lese aber auch gerne den Blog von Frau Freitag und den Blog von Berta Bretthart.

8. Was ist dein größter Wunsch?

Mein größter Wunsch ist es, Ärztin zu werden. Das Fachgebiet ist noch offen, aber mir gefallen besonders (aufgrund meiner Patientenerfahrung) die Fachgebiete Kinderorthopädie, Neuroorthopädie und Kinderneurologie. Mal sehen, was die Zukunft so bringt! 🙂

9. Was ist deine Lieblingsfarbe und warum?

Ich mag alle Farben – außer braun und „quietschgelb“. 😉

10. Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Ich möchte die Augen der Menschen für die Themen „Behinderung“ und „Inklusion“ öffnen. Es ist traurig und gleichzeitig eine Schande, dass diese Themen für manche Menschen noch Tabus sind. Das muss dringend geändert werden!

11. Was war bislang deine größte Herausforderung im Bezug auf das bloggen?

Die größte Herausforderung für mich ist es, den Blog nicht zu vernachlässigen. Ich gehe noch zur Schule und habe nicht immer viel Zeit. Aber ich versuche dennoch, regelmäßig gute Beiträge zu schreiben.

Meine Fragen:

Jetzt stelle ich euch meine Fragen. Diese müssen bzw. dürfen die von mir nominierten Blogger dann beantworten.

1. Was war der Grund, dass du mit dem Bloggen begonnen hast?

2. Was macht dir beim Bloggen am meisten Freude?

3. Wie lange bloggst du schon?

4. Könntest du dir vorstellen, irgendwann deine Blogbeiträge in Buchform zu bringen?

5. Was ist dein Lebensmotto?

6. Was ist dein ultimativer Tipp gegen Schreibblockaden?

7. Welche Blogs liest du gerne?

8. Hat das Bloggen für dich schonmal eine Herausforderung dargestellt? Wenn ja, welche?

9. Stelle dir vor, jemand würde dir viel Geld fürs Bloggen auf seiner Seite anbieten – unter der Voraussetzung deinen jetzigen Blog aufgeben zu müssen. Würdest du es tun?

10. Welche Hobbys – das Bloggen ausgenommen – hast du?

11. Was würdest du gerne in deinem Leben erleben?

Regeln:

– Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.

– Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.

– Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.

– Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.- Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.

– Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt.

– Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

– Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

Die Nominierten:

IchMeinWas Blog
Kleiderwahl
NaLos_MehrBlick
mum ’n‘ medicine

(Die Nominierungsannahme erfolgt natürlich auf freiwilliger Basis. 🙂 – Wheelie)

Advertisements

12 Gedanken zu “Nominierung für den „Liebster Award“!

  1. Oh, vielen Dank! Ich sehe erst jetzt, dass ich nominiert wurde und beantworte die Fragen in den nächsten Tagen. Vielen Dank für die vielen Sternchen auf meinem Blog! Wenn du nichts dagegen hast, würde ich auf meinem neuen Blog schreiben…

    Gefällt 1 Person

    1. Natürlich kannst du das auf deinem neuen Blog posten. 🙂 Ich ändere das dann schnell ab.

      Die Sternchen hab ich gerne gesetzt. 🙂 Ich habe „Endlich Medizin“ und „Das kleine Känguru“ erst entdeckt, als die Blogs umzogen. Umso glücklicher war ich, als ich „mumnmedicine“ vor Kurzem durch Zufall auf Twitter wiederfand. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s