Die Augen öffnen

Mir ist es sehr wichtig, den Blick für die Realität zu behalten. Den Fokus auf das Wahre zu richten. Schwer ist es – keine Frage. Im Bezug auf viele Dinge in meinem Leben, drohe ich, die Klarsicht zu verlieren. Da sind meine Träumereien und Meinungen stärker als ich. Das versuche ich, zu verhindern.

Manche Träume muss man halt vergraben, manche Meinungen ändern. Für manche Träume und Meinungen sollte man aber geradestehen und kämpfen.

Das ist das Leben – manchmal hart, manchmal fair und manchmal schmerzhaft. Wir müssen lernen, unseren Weg zu gehen, manchmal gegen den Strom zu schwimmen, Sachen zu akzeptieren, Schmerz zu ertragen, loszulassen und für uns zu kämpfen. Die Augen zu öffnen. Unseren Lebensweg zu finden. Glücklich zu werden.

Ich bin vielleicht noch jung und teilweise naiv, doch ich weiß, dass das Leben einfach kein Wunschkonzert ist. Nehmen wir es einfach, wie es ist. Verfluchen wir es nicht – egal, wie schwer es manchmal ist. Wir leben schließlich alle nur einmal. Und wir wissen nicht, wann es vorbei ist. Genießen wir einfach jeden einzelnen Tag. Denn jeder Tag ist ein Geschenk.

Wheelie

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s